Archiv der Kategorie: %s Silder

VonReiko Herzog

„Offonia, Offo-nia Hei,Hei, Hei“

Offingen. „Offonia, Offo-nia Hei,Hei, Hei“ – dieser Ruf hallte am Sonntag, 17. Februar, ab 13.30 Uhr sicher wieder durch die Straßen der Marktgemeinde Offingen. Denn um diese Uhrzeit schlängelt sich der Faschingsumzug durch die Straßen. Die Aufstellung des Zuges erfolgt ab 12 Uhr in der Marktstraße, Unterdorf-straße, Steigstraße, Kraut-gartenweg, zur Donaustraße. Die Umzugstrecke geht über die Hauptstraße und Bahnhofstraße bis zum „Penny-Markt“. Ab dort müssen die Lautsprecheranlagen abgeschaltet werden. Im Anschluss an den großen Umzug findet auf der Mindelinsel „Hagenmahd“ im beheizten Festzelt das große Narren-treiben statt. Die Offinger Narren mit ihren drei Prinzenpaaren Sabrina II. und Paul I., dem Jugendprinzenpaar Laura I. und Benedikt I. und dem Kinderprinzenpaar Anna I. und Samuel I. erwarten in diesem Jahr wieder mehr als 5000 Besucher zu ih-rem Umzug. Rund 100 Kilo Bonbons und Schokoriegel werden von den drei Prinzenpaaren an die Zuschauer verteilt. Rund 90 teilnehmende Grup-pen bestehend aus Faschingswagen, Fußgruppen, Faschingsgesellschaften mit Garden, Elferräten und Prinzenpaaren sowie Spielmanns- und Fanfarenzügen haben sich zum Gaudiwurm angemeldet. Durch eine An-ordnung der Gemeinde und des Landratsamtes ist entlang der Umzugstrecke der Verkauf, das Mitführen und der Genuss von brandweinhaltigen Getränken verboten. Offonia Hofmarschall Hans Wörner hofft auf gutes Wetter und dass „die Umzugsbesucher und Teilnehmer mit guter Stimmung nach Offingen kommen.“

VonReiko Herzog

Stadtmauerfest Nördlingen 2019

Was für ein toller Auftritt !!!

Gemeinsam mit dem Spielmannszug des TV Gundelfingen und Dillingen waren wir gestern beim großen Stadtmauerfest in Nördlingen.

Mit bester Laune, gutem Wetter und einem großen Publikum am Straßenrand begann das Fest mit dem Umzug durch die Stadt. Doch auch als später strömender Regen einsetzte, wurde die Stimmung nicht getrübt.

Alle drei Jahre wird die ehemals Freie Reichsstadt Nördlingen beim “Historischen Stadtmauerfest” für ein Wochenende ins Mittelalter zurückversetzt.

Auf den romantischen Straßen und Plätzen der mittelalterlichen Altstadt tummeln sich dann altes Handwerk, historische Musiker, Gaukler, Zauberer und Artisten, fahrendes Volk, freche Marketenderinnen, Fahnenschwinger, Trommler, und und und. Die Besucher des Stadtmauerfestes tauchen ein in drei unbeschwerte Tage, die ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie bieten. Mehreren tausend historisch kostümierten Bürgerinnen und Bürgern wird dann ein Rückblick in die reiche Geschichte Nördlingens geboten.
Zum Schauen und Staunen laden unter anderem ein

• prächtige historische Lager
• mittelalterliche Musik und Tanz
• historisches Messetreiben
• historischer Handwerkerhof
• Rieser Markttreiben „anno dazumal“
• Lustbarkeiten für die Kleinen
• Speisen und Getränke nach alten Rezepten

DANKE an alle Aktiven die gestern mitgewirkt und diesen Tag für alle sehr besonders gemacht haben!!!

VonReiko Herzog

Schwäbischwerder Kindertag 2018

Donauwörth – Dieses traditionelle Donauwörther Fest lässt sich bis in das frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen und bietet in seiner heutigen Gestalt „Geschichte zum Anfassen“ für Jung und Alt. Dies beginnt schon beim Namen: Schwäbischwerder Kindertag erinnert an die Zeit, als die alte Freie Reichsstadt an der Donau noch Schwäbischwerd hieß.

Im 2-Jahres-Rhythmus wird ein ganzes Wochenende rund um den “Schwäbischwerder Kindertag” gefeiert, in dem Kinder und Erwachsene auf ihre Kosten kommen. Vom Theaterstück bis zum beeindruckenden Historienspiel, vom bunten Spielefest über ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bis hin zum historischen Markt und Lagerleben ist für Jung und Alt alles geboten.
Das wunderschöne Ambiente des Heilig-Kreuz-Gartens mitten in der historischen Altstadt von Donauwörth bietet hierfür eine einmalige Kulisse.

Das Schwäbischwerder Kindertag-Wochenende startet am Freitag mit einem offenen Bühnenprogramm im bayerischen Biergarten. Am Samstag geht es dann weiter mit dem bunten Spielefest für die Kinder und die ganze Familie. Die Schulen und viele Donauwörther Vereine, Gruppen und Institutionen sind mit eingebunden und haben sich allesamt tolle Spielstationen für die Kinder einfallen lassen. Am Samstagabend dürfen sich die Besucher obendrein auf ein tolles Musikprogramm und eine Show mit Feuerkünstlern freuen.

Seit nunmehr 41 Jahren spielen knapp 1.000 Kinder in historisch-stimmigen Gewändern die interessante Vergangenheit ihrer Heimatstadt als lebendige Gegenwart. An das große Historienspiel im Heilig-Kreuz-Garten am Sonntag schließt sich der farbenprächtige Festumzug durch die historische Altstadt Donauwörths an. Er bietet von der Stadtgründung bis zum Biedermeier alles, was in Jahrhunderten an Glanz und Gloria, an Bürde und Last oder an Freud` und Leid auf das Handels-, Verkehrs- und Kulturzentrum an der Brücke zukam: Fischer und Ritter, Kaiser und Patrizier, Papst und Klosterleute, Bürger, Hofdamen… alles heiter, harmonisch und historisch!